Häufige Fragen

und deren Antworten

Was bietet ihr mir?

Du bekommst fünf unvergessliche Tage Camping im eigenen Zelt auf einem Zeltplatz in Loxstedt. Inklusive sind Unterkunft, Verpflegung, Workshopmaterialien, ein buntes Rahmenprogramm und viele große und kleine Überraschungen.

🎒Was muss ich mitbringen?

Hier ist die Packliste

https://jmc-nw.de/wp-content/uploads/2022/05/Packliste22.pdf

Du musst zum Beispiel mitbringen:

  • Zelt
  • Schlafsack
  • Isomatte oder Luftmatratze
  • Geschirr und Besteck
  • Negativer Coronatest (vom Testzentrum) und Impfung
  • Corona-Selbsttest (machst Du während des Camps)
  • Etwas zum Schreiben
  • Unterschriebene Einverständniserklärung (wenn Du unter 18 bist)

Für die ganz teuren Dinge können wir dir sogar einen sicheren Aufbewahrungsort anbieten. Bitte beachte jedoch, dass wir keinerlei Haftung für entstandene Schäden übernehmen können. Aber keine Sorge, unsere Teilnehmendenbetreuung schickt dir vorher noch eine praktische Packliste zu!

🧭Wie reise ich an?

Am besten mit der Bahn. Das Niedersachsenticket ist immer gut. Wenn du am Bahnhof in Loxstedt angekommen bist, holen wir dich ab!

Natürlich kannst du auch mit dem Auto kommen. Aber bitte nimm dann noch Leute mit, um Umwelt und Geldbeutel zu schonen. Steuere dann die Adresse Thomas-Morus-Haus, Schwegen 25, 27612 Loxstedt an.

Wenn du mit anderen Teilnehmenden Fahrgemeinschaften bilden willst, kannst du uns ansprechen.

Falls du einen weiten Weg hast, sprich uns gern ebenfalls an. Wir vermitteln dir dann Mitfahrer*innen oder eine günstige Fahr-Alternative, damit du nicht so hohe Fahrtkosten hast!

🎉Was läuft sonst noch außer Medien?

Das JMC:nw ist bunt und vielseitig. Wie in den letzten Jahren kannst du auch diesmal die workshopfreie Zeit künstlerisch füllen. Es wird „Kunstpausen“ geben, in denen du deine Kreativität ausleben kannst. Sei es durch kreatives Schreiben, nächtliche Lichtinstallationen oder das Erschaffen von Kunst aus Müll. In den Workshopphasen kannst du außerdem Kontakte knüpfen und neue Leute kennenlernen. Lausche sanften Gitarrenklängen am Lagerfeuer oder rock vor der Bühne richtig ab. Zeig auf der Open Stage, was du kannst: Egal ob singen, tanzen, witzeln oder dichten – hier gibt es keine Grenzen. Außerdem gibt es auf dem JMC:nw jede Menge weitere Möglichkeiten – es liegt in deiner Hand.

Schau doch mal bei Programm – Jugendmediencamp Nordwest (jmc-nw.de) vorbei.

🦠Muss ich geimpft oder getestet sein?

Ja, zum JMC:nw 2022 haben nur Geimpfte und Genesene Zutritt. Bring also bitte den entsprechenden Nachweis mit. Außerdem ist ein weiterer Test für alle Anwesenden im Laufe der Veranstaltung geplant, bring hierzu bitte ein Set zum Selbsttest mit.

Tipp: Es gibt in Loxstedt direkt am Bahnhof ein Testzentrum.

🔒 Wie ist das mit Camp und Corona?

Wir geben uns große Mühe, die Veranstaltung für euch so sicher wie möglich zu gestalten. Unser Hygienekonzept findet ihr hier.

Bitte reist mit einem Nachweis über euren 2G-Status sowie einem tagesaktuellen Test an. Bringt bitte außerdem (wenn finanziell möglich) etwa zwei FFP2-Masken pro Tag mit, also insgesamt 10 Stück. Wir werden aber auch einige vor Ort haben.

👶Ich bin unter 18 Jahre alt

Die Teilnahmebestätigung, die Deine Erziehungsberechtigten unterschreiben findest Du hier: Teilnahmebestätigung_JMCnw_2022

Das Jugendmediencamp Nordwest, die ausschreibenden Verbände oder teilnehmenden Unterstützer*innen und KooperationspartnerInnen übernehmen weder Haftung noch Aufsichtspflicht.

Dazu sei aber gesagt – vor Ort werden unsere Orgas für das Wohl der Teilnehmenden sorgen. Das Jugendschutzgesetz ist gültig und wird von unserem Organisationsteam durchgesetzt. Dazu gehört insbesondere Alkoholkonsum.

Eltern haften in jedem Fall für Ihre Kinder. Dies wird auch mit der Teilnahmebestätigung unterschrieben. Falls jemand von der Veranstaltung ausgeschlossen werden muss, erfolgt die Heimreise auf eigene Kosten.

Die Jugendlichen werden von uns nicht ständig beaufsichtigt, allerdings ist auch nie jemand allein. Wenn ihr euch unsicher seid, könnt ihr auch gerne mit Freunden anreisen.

Die Teilnehmendenbetreuung ist rund um die Uhr besetzt und ist somit jederzeit für alle Dinge ansprechbar. Außerdem haben die Teilnehmendenbetreuer*innen jederzeit Augen und Ohren offen, damit alles gut verläuft.

Die Veranstaltung ist für Jugendliche ab 14 Jahren konzipiert.

💰 Wie viel kostet das Camp?

In diesem Jahr bezahlst Du nur so viel Du möchtest.
Damit alle mitmachen können ist der Teilnahmebeitrag freiwillig. Mit 49€ können wir die Kosten decken, jeder andere Beitrag ist aber auch in Ordnung.

🚂 Wie läuft das mit der Fahrtkostenerstattung?

Wir möchten dir deine An- und Abreise erleichtern, indem wir dir einen Teil der Fahrtkosten zurückerstatten: 50%, aber maximal 35 Euro pro Person.

Hier findest du das Formular zur Fahrtkostenerstattung.
Hier findest Du die Bedingungen.

💬 Wie kann ich euch erreichen/ mit euch sprechen?

Sehr gerne beantworten wir alle Fragen am Telefon oder per E-Mail. Auf den folgenden Wegen könnt ihr uns erreichen:

Büro

Unser Büro ist montags bis donnerstags besetzt und hilft euch gern in allen Fragen weiter. Versucht es einfach telefonisch unter 0511 – 830 929 oder per E-Mail an buero@jungepresse-online.de.

Teilnehmendenbetreuung

Unsere Betreuenden sind für das Wohl aller Teilnehmenden geschult und verantwortlich. Sie kümmern sich im Vorfeld um die Anreise und alle Fragen, sorgen vor Ort für die Sicherheit und das Wohlbefinden und helfen bei der Abreise, sodass alle wieder gut zu Hause ankommen.

Ihr könnt die Teilibetreuung unter der Telefonnummer 0511 - 83 09 29 oder per E-Mail an tnb@jmc-nw.de erreichen.

Projektleitung

Unsere Projektleitung übernimmt dieses Jahr Franziska Grothe. Sie beantwortet gerne eure offenen Fragen. Schreibt einfach eine E-Mail an info (at) jmc-nw.de

🚿Was ist mit Toiletten und Duschen?

Sanitäre Einrichtungen sind ausreichend vorhanden.

💊Ich benötige Medikamente

Gerne hilft die Teilnehmendenbetreuung in dieser Sache und erinnern auch an fällige Termine, jedoch müsst ihr auch selbst darauf achten, dass alles korrekt läuft. Kühlpflichtige Medikamente können bei uns gelagert werden. Näheres wird im Einzelfall geregelt. Im Anmeldeformular könnt ihr uns bereits darauf hinweisen.

☎️Kann ich vor Ort mein Handy aufladen?

Ja, die Möglichkeit besteht in jedem Workshopzelt oder bei den Teilnehmendenbetreuer*innen. Bringt sonst gerne Powerbanks mit.

🌧️Was ist bei schlechtem Wetter?

Normalerweise haben wir immer Glück mit dem Wetter: Bei den vergangenen Camps war (fast) immer Sonne. Schlechtes Wetter ertragen wir andernfalls gemeinsam in den Workshopzelten oder in einer großen Halle. Absagegrund ist Regen also nicht!

🤔Kann ich euch noch bei der Organisation helfen?

Wir suchen immer nach neuen Gesichtern in unserem Team! Falls du noch nie auf dem JMC:nw warst, ist das auch kein Problem – aber wir empfehlen dir, es einmal als Teilnehmer*in erlebt zu haben, es lohnt sich. Wenn du bei uns mitmachen möchtest, melde dich einfach bei der Projektleitung, dann könnt ihr mal darüber quatschen.

👩‍🏫Wer organisiert das Camp vor Ort?

Das JMC:nw wird ehrenamtlich von engagierten Jugendlichen organisiert, die zumeist selbst einmal Teilnehmer*in des Camps waren. Etwa 20 Menschen in auffallenden T-Shirts laufen dann auf dem Zeltplatz herum, die du immer ansprechen kannst.

Außerdem unterstützt die Junge Presse Niedersachsen als Verein das Jugendmediencamp Nordwest.

🤑Wie kann das so günstig sein?

Dank der Hilfe von Stifter*innen, Förderer*innen, dem Land Niedersachsen und vielen tollen Sponsor*innen und Unterstützer*innen aus der freien Wirtschaft können wir die Kosten für die Teilnehmer*innen gering halten. Der Teilnahmebeitrag ist lediglich ein kleiner Zuschuss, den Großteil der Veranstaltung bezahlen unsere Unterstützer*innen!

🎤Wo finde ich weitere Informationen, wenn ich über das Camp berichten will?

Hier, im Pressebereich. Wenn Sie persönlich mit uns sprechen wollen, freut sich unser Presseteam über Mails ( info@jmc-nw.de )